Petite balade dans le Panier

Ein paar Schritte vom Alten Hafen entfernt, in sanfte Pastelltöne getauchte Häuser, schmale Steige, schiefe Treppchen und lauschige Plätze. Hier, im ältesten Stadtviertel Marseilles vereinen sich Antike und Moderne zu einem spektakulären Ensemble. Der Name des lebendigen Quartiers, soll auf die Auberge „Le Logis du Panier“ zurückzuführen sein, die hier im 17. Jahrhundert ihre Gäste bewirtete.

Lernen Sie bei einem Rundgang das historische Marseille kennen. Monumente und Sehenswürdigkeiten, reihen sich an Restaurants, Cafés, Spezialitätengeschäfte oder kleine Kunstgalerien. Ein besonderes Flair, aus mediterraner Gelassenheit, dörflicher Atmoshäre und unkonventionellem Lebensstil. Unsere Besichtigung führt uns nicht nur zum  geschichtsträchtigen Rathaus und der Kathedrale Sainte-Marie-Majeure, sondern ebenso zum ältesten Haus Marseilles und dem alten Justizpalast.

Bevor wir uns in den verwinkelten Gassen der Stadt verlieren, besichtigen wir den Innenhof, die Galerie und die kleine Kapelle der Vieille Charité. Das heutige Kulturzentrum wurde zwischen 1671 und 1749 erbaut und diente seinerzeit Bedürftigen als Zufluchtsstätte.

Täglich ab 09.00 Uhr.

Maximal 20 Personen.

Dauer: 3 – 4 Stunden

Tourpreis: 50 Euro / Person

Gruppenpreis auf Anfrage