Aix-en-Provence: die charmante Aristokratin

Eingebettet zwischen den Montagnes Sainte-Victoire, den Sainte-Victore-Bergen, den Flüssen Touloubre und Arc, dem Durance-Tal und den Weinhängen von Trévaresse erstreckt sich Aix-en-Provence, dessen ursprünglicher Name „Aquae Sextiae“ (Wasser von Sextius), nicht nur auf seine römische Herkunft, sondern auch sein üppiges Wasservorkommen hinweist.

Sinnbild dieses Wasserreichtums sind nicht nur die zahlreichen Springbrunnen und Fontänen der Stadt, sondern auch die Thermes Sextius, die ab Mitte des 1. Jahrhundert n. Chr. gebauten Thermalquellen, heute moderner Badekomplex mit SPA-Bereich.

Unweit der historischen Quellen, im römischen Teil der Altstadt, startet unsere Tour. Die Kathedrale SaintSauveur beeindruckt mit ihrem nahezu biblischen Alter, ihren unterschiedlichen Baustilen und ihren Kunstschätzen.

Am ehemaligen Bischofssitz vorbeikommend, bekannt für seine sommerlichen Klassik-Konzerte unter freiem Himmel, laden hübsche Geschäfte, mit regionalen Produkten, zum Stöbern und Entdecken ein. Hier gibt es duftende Potpourris provenzalischer Kräuter, bunte Keramikwaren, Lavendelseifen und Calissons, die berühmte Konfektspezialität, die schon ab dem 16. Jahrhundert, die Gourmets der Stadt mit ihrem feinen Orangen- und Melonengeschmack und ihrer zarten Süße verführte.

Aix-en-Provence, einstige Hauptstadt der Provence, später Handelszentrum und Parlamentssitz überrascht mit seiner architektonischen Opulenz, die sich nicht nur in ihrem Rathaus, sondern auch in ihren Adelsvillen, Stadtpalais und gehobenen Bürgerhäusern wiederfindet. An ihnen schlendern wir vorbei und richten unsere Aufmerksamkeit auf einige historische Highlights.

Sanfte Pastelltöne unter azurblauen Himmel, umschmeicheln die Sinne und führen uns zum platanenbesäumtem Cours Mirabeau, mit seinen zauberhaften Cafés und Restaurants, dem sommerlichen Modemarkt und den drei Grazien, die, die glitzernden Wasserspiele, auf dem Place de la Rotonde bewachen.

Ab 3 Personen, maximal 20 Personen

Gruppenpreis auf Anfrage

Dauer: 3 – 4 Stunden

Tourenpreis: 65 Euro / Person

Eine Fahrt, mit einem kleinen elektrischen Fahrzeug (maximal 6 – 7 Personen), kann auf Wunsch organisiert werden.

Tipps zur Anreise (Bus, Bahn, eigenes Auto, Limousine mit Chauffeur etc.), bei Buchung